Frage 6:

Handelt es sich bei der eurythmischen Modifikation von Pflanzen durch Eurythmie nicht um potentiell gefährliche menschliche Eingriffe mit unabsehbaren Folgen für die Natur?

Es kann nicht das Ziel der Entwicklung sein, zur rohen Natur ohne den Menschen zurückzukehren, sondern die kulturelle Entwicklung der Natur mit dem Menschen zusammen weiter zu führen. Das setzt jedoch eine Partnerschaft zwischen Mensch und Natur voraus, in welcher der Mensch als ziel- und verantwortungsfähiges Wesen die Führung übernimmt und zugleich dafür sorgt, dass die Natur zum Ausdruck ihres eigenen Wesens kommen kann.
Tatsächlich sind die Modulationen von Pflanzen durch Eurythmie wenig systematisch erforscht. Das ist gerade das Anliegen von ArteNova. Weder aufgrund der bisherigen Ergebnisse, noch aus prinzipiellen Gründen kann behauptet werden, dass die Einflussnahme durch Eurythmie besonders gefährlich sei.

mehr...

zurück...